Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die teuersten Fanartikel der Sportgeschichte

Das «Battle of the Sexes» ist so legendär, dass es davon sogar eine Hollywood-Verfilmung gibt. In den Hauptrollen: Emma Stone als Billie Jean King und Steve Carell als Bobby Riggs. King gewann das Spiel gegen Riggs, ihr Schläger wurde diese Woche für 125'000 Dollar in New York versteigert. Eine immense Summe, für die andere Sportler aber wohl nur ein müdes Lächeln für übrig haben.
10. Unbestrittener die grössten Summen generiert Babe Ruth, 1948 im Alter von 53 Jahren verstorben. Der Amerikaner war während der 20er- und 30er-Jahre der erste Baseball-Superstar des Landes. Er erreichte in seiner Karriere 714 Homeruns, ein Rekord der fast 40 Jahre lang Bestand hatte. Im Jahr 1919 unterschrieb er seinen ersten Vertrag mit den New York Yankees. Das Original wurde für 996'000 US-Dollar versteigert.
1. Sie ahnen bereits, wer der Spitzenreiter ist. Natürlich Babe Ruth. Ein Trikot von ihm, offiziell das älteste erhaltene, wurde 2012 für 4'415'658 US-Dollar versteigert. Ruth soll es 1920 getragen haben.
1 / 11