Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Kanadier aus Wien für die Zürcher Löwen?

In österreichischen Medien und auf hockeynews.at wird viel über die Zukunft von Kris Foucault spekuliert. Der torgefährliche kanadische Stürmer der Vienna Capitals hat offenbar Offerten aus der DEL. Nun sollen auch die ZSC Lions ein Interesse haben, den kämpferischen 24-jährigen Forward zu engagieren. Allerdings könnte es durchaus sein, dass Foucault auch bei den Junglöwen in der NLB zum Einsatz kommen könnte, sofern er überzählig beim Schweizer Playoff-Finalisten wäre.Foucault stiess im letzten Sommer aus der AHL zu den Wienern. Er überzeugte sowohl in der Champions Hockey League als auch in der Regular Season der Meisterschaft. Im bisherigen Playoff hat er in neun Spielen neun Goals erzielt.
Zwei Wochen nachdem er in Indian Wells die Viertelfinals nicht überstanden hat, scheidet Rafael Nadal auch in Key Biscayne früh aus. Er verliert in der 3. Runde gegen Fernando Verdasco 4:6, 6:2, 3:6. So früh wie diesmal war Nadal seit 2006 in Key Biscayne nie mehr ausgeschieden. Der Linkshänder von der Ferieninsel Mallorca hatte viermal in seiner Karriere den Final in Miami erreicht, konnte das Turnier aber noch nie gewinnen.
Für den bevorstehenden Zusammenzug der A-Nationalmannschaft hat Headcoach Glen Hanlon Michael Fora (r.) von den Kamloops Blazers (WHL) nachnominiert. Der19-jährige Verteidiger bestritt über den Jahreswechsel die U-20-WM in Toronto und Montreal.
1 / 7