Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Federer rührt Beni national zu Tränen

Macht nun seine Nachfolger vom Leutschenbach aus auf Fehler aufmerksam: Beni Thurnheer mit Karteikärtchen. (4. Juni 2014)
Tränenreicher Abschied: Bernard Thurnheer während seiner letzten «Sportpanorama»-Sendung am 21. Juni 2015.
Der verdiente Applaus im Studio von Leutschenbach: Das Live-Publikum gibt «Beni National» nach seinem letzten «Sportpanorama» eine Standing Ovation. Was beweist: Service Public darf auch emotional sein.
1 / 11

Nicht zum ersten Mal Adieu gesagt