Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin ein Opfer von verdorbenem Fleisch»

Alberto Contador, der dreifache Sieger der Tour de France, führt das positive Ergebnis eines Dopingtests auf die Einnahme von kontaminiertem Rindfleisch zurück.

Riesiges Interesse: Alberto Contador stellte sich nach dem positiven Dopingtest den Medien.
Riesiges Interesse: Alberto Contador stellte sich nach dem positiven Dopingtest den Medien.
Keystone

Die UCI habe ihn am 24. August über die positive Dopingprobe informiert. «Ich hatte zwei Tage später ein Treffen mit den Ärzten der UCI, wo ich die Gründe für den positiven Test erklärte», sagte Alberto Contador an einer Medienkonferenz in seiner Heimat in Pinto, nahe bei Madrid. Und die Erklärung für die Clenbuterol-Spuren in seinem Urin führt Contador auf spanisches Fleisch zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.