Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin ihm unendlich dankbar»

Giulia Steingruber feiert ihre Bronzemedaille in Rio de Janeiro und gibt einen Einblick ins Verhältnis zu ihrem Erfolgstrainer.

«Unsere Zusammenarbeit ist wirklich genial»: Giulia Steingruber über ihren Trainer Zoltan Jordanov. (Video: Sebastian Rieder)

Der Schock sass ihr tief in den Knochen, die Enttäuschung war ihr ins Gesicht geschrieben. Giulia Steingruber brauchte lange, bis sie die verpatzte Performance am Dienstag im Bodenturnen verdaut hatte. Es war ihr letzter Auftritt an diesen Olympischen Spielen, ein ungenügender Abschluss auf Rang 8. Zwei grobe Fehler hatte den Traum von der zweiten Medaille jäh platzen lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.