Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kloten ohne Trainer Hollenstein

Wenn die Flyers heute in Davos auf den zu Hause ungeschlagenen Leader treffen, fehlt das bekannteste Gesicht des Clubs. Trainer Felix Hollenstein erlitt am Freitag im eigenen Haus einen Unfall, über dessen Hergang noch nichts Genaues bekannt ist. Der 49-Jährige konnte die Reise ins Landwassertal auf ärztlichen Rat nicht mitmachen, das Amt als Chefcoach übernimmt Assistent Kimmo Rintanen, dessen bisherige Aufgaben von Sportchef André Rötheli wahrgenommen werden. Ob Hollenstein morgen gegen die Lakers wieder an die Bande zurückkehrt oder ob er länger ausfällt, ist derzeit offen. (phm)
So sieht offenbar ein Team-Frühstück beim Schweizer Davis-Cup-Team aus: Stan Wawrinka sitzt alleine am Tisch. Der Waadtländer postete das Selfie heute Morgen auf Twitter.
1 / 2