Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nadal sagt für Paris ab

Rafael Nadal wird in der kommenden Woche nicht am Masters-1000-Turnier von Paris-Bercy teilnehmen. Die aktuelle Nummer drei der Weltrangliste sagte aus «persönlichen Gründen» ab. Diese dürften sehr wahrscheinlich sein entzündeter Blinddarm sein, der Nadal in den letzten Wochen zu schaffen machte. Nadal ist nach US-Open-Sieger Marin Cilic bereits der zweite Top-Ten-Spieler der seine Zusage für Paris-Bercy widerruft.
Jonas Hiller zeigt sich bei seinem neuen Club, den Calgary Flames weiterhin in glänzender Verfassung. Der Goalie blieb beim 5:0-Heimsieg gegen das noch sieglose Carolina unbezwungen. Hiller hielt auf dem Weg zu seinem 25. NHL-Shutout, dem ersten im Dress der Flames, alle 16 Schüsse auf sein Tor. Der 32-jährige Appenzeller kam dabei zu seinem dritten Sieg in Serie. In diesen drei Partien wehrte er 99 von 101 Schüssen ab. Raphael Diaz war bei Calgarys erstem Heimsieg der Saison überzählig.
Der Schweizer Nationalspieler Kevin Fiala spielt bei seinem schwedischen Club HV71 Jönköping gross auf. Bei der Spitzenpartie gegen das drittplatzierte Skelleftea gelangen dem Erst-Runden-Draft der Nashville Predators ein Tor und ein Assist.
1 / 3