Schach-WM: Jetzt sind Sie am Zug

Jedes Schachspiel ist eine Herausforderung – knifflig sind auch Fragen zum Denksport.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In London spielen Magnus Carlsen und Fabiano Caruana um den Schach-Weltmeistertitel. Seit 2013 ist der Norweger Carlsen Weltmeister und will seinen Titel gegen den Herausforderer aus den USA verteidigen. Nachdem auch die zehnte Partie ohne Sieger endete, haben beide Spieler je fünf Punkte auf dem Konto. Das Match in London ist auf zwölf Spiele angesetzt. Wer zuerst 6,5 Punkte erreicht, gewinnt – und erhält ein Preisgeld von einer Million Dollar. Bei Gleichstand (6:6) fällt die Entscheidung in einem Tiebreak.

Am Samstag tragen die beiden die elfte Partie aus, wobei Carlsen sie mit Weiss eröffnet. Während die Schach-WM läuft, kommen Sie zum Zug:

(mro/ddu)

Erstellt: 23.11.2018, 14:05 Uhr

Artikel zum Thema

Schach ist eigentlich nur Demütigung

Stadtblog Bei meinem ersten Schachturnier habe ich ein Kilogramm Milchschokolade gewonnen. Aber dann wurde es brutal. Zum Blog

Unentschieden nach mehr als sieben Stunden

Das erste Duell an der Schach-WM in London hatte es in sich. 115 Züge bekämpften sich Titelverteidiger Magnus Carlsen und Herausforderer Fabiano Caruana. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home Helle Freude!

Mamablog Vom Dammriss meiner Schwiegermutter

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Grosszügig: Ein Mann in Istanbul füttert Möwen mit Fisch. (22. November 2019)
(Bild: Sedat Suna) Mehr...