Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schwindelerregend

Skifliegen der anderen Art am Spätsommerhimmel von Zürich – der Schweizer Youngster Kai Mahler landete auf Platz 2.
Handstand am schwebenden Töff.
Am Samstag war das Wetter leider nicht so toll: Es brauchte Schirme und Regenschütze.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin