Zum Hauptinhalt springen

Sie will den Atlantik überqueren – ganz allein

Gabi Schenkel nimmt als erste Schweizerin an der Atlantic Challenge teil. Die Ultramarathonläuferin wird 16 Stunden am Tag rudern, um so schnell wie möglich in Antigua anzukommen.

Gabi Schenkel Ruderin plant über den Atlantik zu rudern. (Bild: Debby Kloos)
Gabi Schenkel Ruderin plant über den Atlantik zu rudern. (Bild: Debby Kloos)

Es ist eine kalte Nacht, halb vier Uhr morgens, irgendwo in Griechenland. Gabi Schenkel versucht, vorsichtig ihren Fuss zu belasten. Ein Schritt, zwei Schritte, es schmerzt, aber es muss weitergehen. Der Bus dürfte erst in drei Stunden kommen. Schenkel ist ganz allein, vor ihr liegen 90 Kilometer, genau so viele hat sie schon hinter sich gebracht. Sie will ins Ziel kommen, beim Olympiastadion. Warten ist keine Option, trotz Ermüdungsbruch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.