Zum Hauptinhalt springen

So beschleunigt Kambundji von 0 auf 37 km/h

In unserer Videoserie Sportslab erklärt ein Experte, wie der Schweizer Sprinterin der perfekte 100-Meter-Lauf gelingt.

Technisch anspruchsvoll: Beim 100-Meter kann man nicht nur einfach geradeaus rennen. (Video: Adrian Panholzer und Fabian Sanginés)

Die EM in Berlin hätte für Mujinga Kambundji kaum bitterer verlaufen können. Dreimal lief sie im Final gut, dreimal blieb ihr nur der undankbare vierte Platz. Dennoch: Mit ihren Läufen bewies die Bernerin, dass sie sich endgültig in der Weltspitze etabliert hat.

Was hat aber zum ganz grossen Coup gefehlt? Wie klappt es am Donnerstag in Zürich und nächstes Jahr an der WM in Doha mit dem Exploit? In der neusten Ausgabe unserer Videoserie Sportslab erklärt uns ein Experte, was es für den perfekten 100-Meter-Lauf braucht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch