Zum Hauptinhalt springen

So rüttelt es Cancellara durch

Die mit Kopfsteinpflaster besetzten Steigungen der Flandern-Rundfahrt, Hellingen genannt, sind erbarmungslos.

Die Hellingen rütteln die Radprofis durch, da geht es Titelverteidiger Fabian Cancellara genauso wie jedem anderen Velofahrer. Am Samstag können 16'000 von ihnen besonders mit dem Berner mitfühlen. Sie alle wagen sich für die Hobbyausgabe der Flandern-Rundfahrt auf die Strecke.

Im Video von Redaktion Tamedia-Reporter Emil Bischofberger zu sehen ist die steilste Steigung von allen, der Koppenberg, wo bei Fabian Cancellara im Jahr 2009 die Kette riss.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch