Zum Hauptinhalt springen

Superwomen auf Rollschuhen

Schnell und aggressiv, der Vollkontaktsport Roller-Derby erfreut sich bei den südafrikanischen Frauen wachsender Beliebtheit.

Kleine Blessuren gehören dazu: Roller-Derby in Südafrika. Video: Tamedia/AFP

Farbige Sturzhelme, Protektoren an Ellbogen und Knien sowie Mundschutz und Namen von Superhelden. Das ist Roller-Derby. Zwei Teams mit fünf Skatern konkurrieren in einer Sporthalle in Johannesburg. Alle fahren in die gleiche Richtung. Ein Spieler – der «Jammer» – punktet, indem er versucht, an den gegnerischen «Blockern» vorbeizukommen.

Roller-Derby ist in den USA eine etablierte Sportart. Auf dem afrikanischen Kontinent wird der Sport aber nur in Ägypten und, seit 4 Jahren, auch in Südafrika gespielt.

AFP/te

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch