Zum Hauptinhalt springen

Woods zwischen Wald und Wiesen

Beim 95. PGA Championship in Rochester liegen der Australier Adam Scott und der US-Amerikaner Jim Furyk nach der Auftaktrunde in Front. Tiger Woods ist nach einem Patzer schon sechs Schläge zurück.

Noch nicht zufrieden: Tiger Woods muss sich noch steigern.
Noch nicht zufrieden: Tiger Woods muss sich noch steigern.
Keystone

Beim vierten Major-Turnier des Jahres gelang dem Amerikaner Furyk und dem Masters-Sieger Scott auf dem schweren Par-70-Kurs des Oak Hill Country Clubs eine Startrunde nach Mass. Beide benötigen jeweils nur 65 Schläge und führen die Rangliste nach der ersten von vier Runden mit einem Schlag Vorsprung vor den ersten Verfolgern an.

Topfavorit Woods spielte nicht schlecht, strauchelte aber an seinem letzten Loch. Der Weltranglistenerste brauchte auf seiner Schlussbahn, einem 413 Meter langen Par-4-Loch, sechs Schläge und verspielte damit einen guten Start. Mit 71 Schlägen liegt der 14-fache Major-Sieger nur auf dem 50. Platz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch