Zum Hauptinhalt springen

Zur Not nackt über den Atlantik rudern

Bei der Talisker Whisky Atlantic Challenge gehen Extremruderer über ihre Grenzen hinaus – im nächsten Jahr sind vier Schweizer mit dabei.

Mensch gegen Natur: Die Talisker Whisky Atlantic Challenge fordert die stärksten Ruderer.

Stürme, riesige Wellen, Schlafmangel und die Sonne, die unablässig brennt. Das sind nur einige der Strapazen, mit denen Teilnehmer der Talisker Whisky Atlantic Challenge konfrontiert sind, dem wohl härtesten Ruderwettkampf der Welt. Fast 5000 Kilometer rudern die Athleten in einem einzigen Boot, das von purer «man power», ohne fremde Hilfe, angetrieben wird, quer über den Atlantik.

Allein auf weiter Flur: Ein Zweierboot bei der Atlantic Challenge. Screenshot: I believe in you
Allein auf weiter Flur: Ein Zweierboot bei der Atlantic Challenge. Screenshot: I believe in you

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.