Zum Hauptinhalt springen

Wenger erwägt leihweise Verpflichtung Henrys

Laut britischen Medienberichten vom Samstag könnte Thierry Henry ab Januar wieder für seinen Ex-Klub Arsenal auf Torjagd gehen.

Arsenals Coach Arsène Wenger erwäge nämlich, seinen französischen Landsmann leihweise zu verpflichten. Henry, der in der im Moment pausierenden Major League Soccer (MLS) bei den New York Red Bulls unter Vertrag steht, hält sich derzeit im Training bei Arsenal fit.

Wenger fehlen ab Januar die Stürmer Gervinho (Elfenbeinküste) und Marouane Chamakh (Marokko), die beide für den Afrika-Cup in Äquatorialguinea und Gabun (21. Januar bis 12. Februar) nominiert worden sind.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch