Burgener nach WM-Bronze: «Ab und zu bin ich einfach dumm»

Trotz schlechter Vorbereitung schaffte es der Schweizer in der Halfpipe auf den dritten Rang – und spart danach nicht mit Selbstkritik.

Gab nach dem Bronze-Run ein verrücktes Interview: Pat Burgener in Park City. (Video: SRF)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Pat Burgener sicherte der Schweiz an den Weltmeisterschaften in Park City einen Medaille in der Halfpipe. Dabei hatte der Walliser sich selber noch am Tag des Wettkampfes nicht als Medaillenanwärter auf dem Plan. «Ich habe so scheisse geschlafen, weil ich die ganze Nacht einen neu geschriebenen Song gehört habe», so Burgener. Zudem beschäftigte ihn auch sein Schuhwerk. «Ich habe mir hier in Salt Lake City noch neue Schuhe gekauft, weil ich mit meinen anderen so unzufrieden war», so der WM-Dritte.

Danach habe ihm natürlich die nötige Zeit gefehlt, seine neuen Schuhe einzufahren. Dabei war Burgener zu Beginn der Saison mit seinem Schuhwerk überaus zufrieden. Trotz gelungenem Saisonstart mit zwei 4. Rängen entschied er sich dann allerdings für ein weicheres Modell. «Das ist wirklich das Dümmste, das ich je gemacht habe. Ab und zu bin ich einfach dumm», fand der passionierte Musiker klare Worte. Zu seinem Glück fand er in Salt Lake City das gleiche Modell, mit dem er zum Beginn der Saison so erfolgreich und zufrieden unterwegs gewesen war. «Aber die sind natürlich immer viel zu hart im Moment. Ich hatte darum eigentlich während des gesamten Wettkampfes kein Gefühl in meinen Füssen.»

Umso zufriedener ist Burgener, dass es für ihn doch aufging. In diesen Momenten gehe es einfach darum, all diese Umstände zu verdrängen. «Es passiert alles im Kopf», sagt er. «Du musst dich an diesen Wettkämpfen einfach gut ablenken können.» Er greift dafür gerne auf Musik zurück. Dieser Song, den er am Tag vor dem Wettkampf geschrieben hat, trägt den Titel «worried», zu Deutsch besorgt. Im Lied besingt Burgener seine Ängste. Zwar liessen ihn der Song und seine Ängste am Abend vor dem Wettkampf lange nicht los, am Wettkampf-Morgen aber «waren alle Ängste weg». Der Musik sei Dank. (nsa/SDA)

Erstellt: 08.02.2019, 20:57 Uhr

Artikel zum Thema

Julie Zogg glänzt mit Gold

Video Nächste Medaille für die Schweiz: Julie Zogg wird an der Snowboard-WM in Park City Weltmeisterin. Mehr...

Corinne Suter holt die erste Schweizer Medaille

Gleich im ersten Rennen der alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Are gab es die erste Medaille für die Schweiz. Die Schwyzerin Corinne Suter sicherte sich Bronze im Super-G. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Was hat ein Heizkörper mit Energiezukunft zu tun?

Wenn Sie Ihre Ölheizung durch eine Gasheizung ersetzen, sparen Sie Geld und schonen die Umwelt. Und so wird selbst ein Heizkörper Teil der Energiezukunft.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Orientalische Note am Eurovision Song Contest

Sweet Home Manchmal ist gross grossartig

Die Welt in Bildern

Mühevoll geschmückt: Trachtler reiten mit ihren Pferden während des traditionellen Georgiritts zum «Ettendorfer Kircherl» in Bayern. (22. April 2019)
(Bild: Matthias Balk) Mehr...