Cologna Sechster – Northug triumphiert

Das 15-km-Verfolgungsrennen der Tour de Ski endet in Oberstdorf mit einem norwegischen Sieg. Für Dario Cologna ist weiter alles drin.

Als Sechster im Ziel angekommen: Dario Cologna.

Als Sechster im Ziel angekommen: Dario Cologna. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dario Cologna hat die 2. Etappe der Tour de Ski in Oberstdorf auf dem 6. Rang beendet. Der Norweger Petter Northug liess im Verfolgungsrennen über 15 km in der klassischen Technik alle hinter sich. Northug preschte in der Abfahrt vom Burgstallsteig ins Ziel geschickt an seinen verbliebenen Kontrahenten vorbei und spielte auf der kurzen Schlussgeraden seine Sprintstärke aus.

Der 28-Jährige feierte bereits seinen zwölften Etappensieg im Rahmen der Tour de Ski, womit er seine Führung in dieser Statistik-Sparte weiter ausbaute. Er hat nun sieben Tour-Tagessiege mehr auf dem Konto als Dario Cologna und Lukas Bauer, die die Gesamtwertung im Gegensatz zu Northug allerdings schon für sich entscheiden konnten.

Auf die weiteren Plätze hinter Northug sprinteten der Kanadier Alex Harvey und der Schwede Calle Halfvarsson, der sich am Samstag im Prolog nur von Cologna hatte bezwingen lassen müssen. Der Münstertaler nimmt die Reise in seine Heimat nach Tschierv, wo am Dienstag ein Skating-Sprint auf dem Programm steht, als Sechster in Angriff.

Cologna, der mit zehn Sekunden Vorsprung zum Handicap-Rennen gestartet war, musste während der letzten Abfahrt etwas abreissen lassen und büsste 2,3 Sekunden auf Northug ein. Weil der Norweger für den Etappensieg eine Zeitbonifikation erhielt, liegt Cologna in der Gesamtwertung 17,3 Sekunden hinter dem neunfachen Weltmeister.

Oberstdorf. Tour de Ski. Männer. 2. Etappe. 15 km klassisch (Verfolgung): 1. Petter Northug (No) 42:01,2. 2. Alex Harvey (Ka) 0,6 Sekunden zurück. 3. Calle Halfvarsson (Sd) 0,8. 4. Niklas Dyrhaug (No) 2,0. 5. Alexej Poltoranin (Kas) 2,1. 6. Dario Cologna (Sz) 2,3. 7. Francesco De Fabiani (It) 3,4. 8. Martin Johnsrud Sundby (No) 3,8. Ferner die weiteren Schweizer: 18. Toni Livers 26,3. 28. Curdin Perl 1:16,0. 39. Jonas Baumann 1:43,7. 56. Ueli Schnider 2:50,8. 68. Erwan Käser 4:04,7. 69. Jöri Kindschi 4:06,1. 78. Gianluca Cologna 5:04,0. 84. Roman Furger 5:33,1. - In der Gesamtwertung liegt Cologna 17,3 Sekunden hinter Leader Northug.

Frauen. 2. Etappe. 10 km klassisch (Verfolgung): 1. Marit Björgen (No) 29:27,6. 2. Heidi Weng (No) 56,2 Sekunden zurück. 3. Therese Johaug (No) 56,8. Ferner: 19. Seraina Boner (Sz) 2:11,1. 26. Nathalie von Siebenthal (Sz) 2:41,8. 61. Laurien van der Graaff (Sz) 5:08,0. - In der Gesamtwertung führt Björgen nun mit 1:01,2 Minuten vor Weng und mit 1:06,8 Minuten vor Johaug. (si)

Erstellt: 04.01.2015, 11:09 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Einmal flachlegen, bitte

Mamablog «Spiel mir das Lied vom Trotz»

Die Welt in Bildern

Weisse Pracht: Schneebedeckte Chalet-Dächer in Bellwald. (18. November 2019)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...