Cuche: «Emotionen sind das Zehnfache»

Der Franzose Adrien Théaux gewann die Abfahrt auf der Lenzerheide. Didier Cuche sicherte sich mit dem 4. Platz den Disziplinen-Weltcup. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

(Erstellt: 16.03.2011, 08:33 Uhr)
Privatsphäre

Artikel zum Thema

Ganz befreit ins grosse Duell

Didier Cuche ist auch im kommenden Winter noch Skirennfahrer, und heute (ab 9.30 Uhr live auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet) will er zum vierten Mal die Kristallkugel im Abfahrtsweltcup holen. Mehr...

Cuche: Abrechnung statt Rücktritt

Der 36-jährige Neuenburger verkündete auf einer eigens einberufenen Medienkonferenz nicht seinen Rücktritt, sondern attackierte den Ski-Weltverband FIS frontal. Mehr...

Sechsmal Spannung – zweimal mit Cuche

Service Beim Weltcup-Finale der Alpinen auf der Lenzerheide sind noch sechs Entscheidungen offen. Didier Cuche kämpft im Super-G und in der Abfahrt um den Disziplinen-Weltcup. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Never Mind the Markets Chinas Aufstieg zur digitalen Macht

Geldblog Warum Selbstständige den Lohn versichern sollten

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Die Welt in Bildern

Russische Torte: Indische Konditoren legen letzte Hand an eine essbare Kopie der Moskauer Basilius-Kathedrale, die sie für die 45. Kuchenausstellung geschaffen. (12. Dezember 2019)
(Bild: Jagadeesh NV) Mehr...