Cuche: «Emotionen sind das Zehnfache»

Der Franzose Adrien Théaux gewann die Abfahrt auf der Lenzerheide. Didier Cuche sicherte sich mit dem 4. Platz den Disziplinen-Weltcup. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

(Erstellt: 16.03.2011, 08:33 Uhr)
Privatsphäre

Artikel zum Thema

Ganz befreit ins grosse Duell

Didier Cuche ist auch im kommenden Winter noch Skirennfahrer, und heute (ab 9.30 Uhr live auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet) will er zum vierten Mal die Kristallkugel im Abfahrtsweltcup holen. Mehr...

Cuche: Abrechnung statt Rücktritt

Der 36-jährige Neuenburger verkündete auf einer eigens einberufenen Medienkonferenz nicht seinen Rücktritt, sondern attackierte den Ski-Weltverband FIS frontal. Mehr...

Sechsmal Spannung – zweimal mit Cuche

Service Beim Weltcup-Finale der Alpinen auf der Lenzerheide sind noch sechs Entscheidungen offen. Didier Cuche kämpft im Super-G und in der Abfahrt um den Disziplinen-Weltcup. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kunst in der Luft: Seifenblasen machen Spass vor dem Louvre in Paris. (19. Juli 2019)
(Bild: Alain Jocard) Mehr...