Northug sichert Norwegen Gold und verhöhnt die Gegner

Norwegen gewann die 4x10-km-Staffel vor Schweden; die Schweiz war schon nach der ersten Ablösung geschlagen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

Umstrittene Geste: Petter Northug spielte seine Sprintqualitäten überlegen aus und konnte auf dem Zielstrich noch mit den Gegnern spielen.

Umstrittene Geste: Petter Northug spielte seine Sprintqualitäten überlegen aus und konnte auf dem Zielstrich noch mit den Gegnern spielen. Bild: Reuters

(Erstellt: 04.03.2011, 12:33 Uhr)

Artikel zum Thema

«Chance war bei 50 Prozent, dass wir uns vertun»

Dario Cologna scheiterte als 25. über 15 km bei seinem dritten WM-Einsatz an seinen Ski. Dennoch verteidigte der Bündner sein Serviceteam. Mehr...

Colognas Ärger über die Wachs-Lotterie

Statt dem erhofften Gold brachte das WM-Rennen über 15 Kilometer in der klassischen Technik für den Schweizer Langlauf-Star nur bleierne Enttäuschung. Mehr...

Misslungener WM-Auftakt von Cologna

Langlauf-Olympiasieger Dario Cologna startete bescheiden in den Grossanlass in Oslo. Mehr...

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Monsunregen: Nach heftigen Regenfällen müssen die Menschen im Kurigram-Distrikt in Bangladesh auf Booten ausharren, lediglich die Hausdächer ragen aus dem Hochwasser. (17. Juli 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/Barcroft Media/Getty) Mehr...