Northug sichert Norwegen Gold und verhöhnt die Gegner

Norwegen gewann die 4x10-km-Staffel vor Schweden; die Schweiz war schon nach der ersten Ablösung geschlagen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

Umstrittene Geste: Petter Northug spielte seine Sprintqualitäten überlegen aus und konnte auf dem Zielstrich noch mit den Gegnern spielen.

Umstrittene Geste: Petter Northug spielte seine Sprintqualitäten überlegen aus und konnte auf dem Zielstrich noch mit den Gegnern spielen. Bild: Reuters

(Erstellt: 04.03.2011, 12:33 Uhr)

Artikel zum Thema

«Chance war bei 50 Prozent, dass wir uns vertun»

Dario Cologna scheiterte als 25. über 15 km bei seinem dritten WM-Einsatz an seinen Ski. Dennoch verteidigte der Bündner sein Serviceteam. Mehr...

Colognas Ärger über die Wachs-Lotterie

Statt dem erhofften Gold brachte das WM-Rennen über 15 Kilometer in der klassischen Technik für den Schweizer Langlauf-Star nur bleierne Enttäuschung. Mehr...

Misslungener WM-Auftakt von Cologna

Langlauf-Olympiasieger Dario Cologna startete bescheiden in den Grossanlass in Oslo. Mehr...

Kommentare

Die Welt in Bildern

Herbstlich gefärbte Weinberge: Winzer arbeiten in Weinstadt, im deutschen Baden-Württemberg. (17. Oktober 2019)
(Bild: Christoph Schmidt/DPA) Mehr...