Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Folgen der Angst

Nimmt eine neue Saison in Angriff: Simon Ammann.
Er ist der erfolgreichste Schweizer Skispringer in der Geschichte. 2002 wurde er dank seiner zwei sensationellen Goldmedaillen in Salt Lake City zum Publikumsliebling.
2018 reiste Ammann zu seinen sechsten olympischen Spielen. Er wurde in Pyeongchang Elfter von der Normalschanze und 13. von der Grossschanze.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin