Zum Hauptinhalt springen

Die Krise als Lebensschule

Carlo Janka tritt an der WM in vier Disziplinen an, und er kann nicht anders: Eine Medaille ist sein Ziel.

Den Perfektionisten und Willensmenschen Janka müsse man manchmal bremsen, sagt sein Trainer. Foto: Urs Jaudas
Den Perfektionisten und Willensmenschen Janka müsse man manchmal bremsen, sagt sein Trainer. Foto: Urs Jaudas

Machen wir ein Spiel, Carlo Janka. Sie bestreiten vier Disziplinen an der WM, und Sie haben genau 100 Prozent – wie würden Sie diese verteilen, wenns um Ihre Medaillenchancen geht? Janka denkt kurz nach, er antwortet: «Abfahrt 30 Prozent, Super-G 30 Prozent, Kombination 35 Prozent, und dann bleiben für den Riesenslalom 5 Prozent.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.