Zum Hauptinhalt springen

Die Slowenin mit dem Champagner

Ilka Stuhec gewinnt in Val-d’Isère die Kombination und zum dritten Mal in diesem Winter. Die 26-Jährige hat ein lädiertes Knie und überrascht – in vielen Belangen.

Schon früh wurde Ilka Stuhec Grosses zugetraut, doch erst jetzt, mit 26, gelingt ihr der Durchbruch. Foto: Michel Cottin (Agence Zoom, Getty Images)
Schon früh wurde Ilka Stuhec Grosses zugetraut, doch erst jetzt, mit 26, gelingt ihr der Durchbruch. Foto: Michel Cottin (Agence Zoom, Getty Images)

Irgendwie wirkt alles ein bisschen improvisiert bei Ilka Stuhec, zusammen­geschustert. Die Physiotherapeutin: ihre beste Freundin. Für die Präparierung der Ski zuständig: ihre Mutter. Ein Trainer begleitet die Slowenin noch, wenn sie mit dem Skizirkus um die Welt tingelt. Das war es dann an Betreuung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.