Zum Hauptinhalt springen

Ein Massage-Bunker und Schanzenflop

Das kleine Tschierv ist bereit für den heutigen Sprint, musste für Colognas Heimauftritt aber kreativ sein.

Die Tour de Ski mit der ganzen Infrastruktur ist Gast im Münstertal: Der Wettkampfplatz in Tschierv. Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone)
Die Tour de Ski mit der ganzen Infrastruktur ist Gast im Münstertal: Der Wettkampfplatz in Tschierv. Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone)

Die Tschierver waren ganz schön mutig: Als Erste versicherten sie der FIS, dass sie ihre Etappe dieser 9. Tour de Ski würden durchführen können. Das war vor drei Wochen. Schnee hatte es damals keinen im Val Müstair. Und wer sich kurz vor dem wichtigsten Anlass für die Münstertaler ein wenig in Tschierv umschaut, sieht auch jetzt kaum welchen – ausser auf den Berggipfeln und einem Flecken oberhalb des Dörfchens.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.