Zum Hauptinhalt springen

Fahren! Siegen! Um jeden Preis

Die Bedingungen bei der schwierigsten Abfahrt im Ski-Weltcup waren grenzwertig, die Folgen fatal – und die Gewinner auf der berühmt-berüchtigten Streif unerwartet. Etwa Beat Feuz.

Der heimliche Sieger: Beat Feuz nach seiner Fahrt auf den zweiten Platz in Kitzbühel. Foto: Keystone
Der heimliche Sieger: Beat Feuz nach seiner Fahrt auf den zweiten Platz in Kitzbühel. Foto: Keystone

Die Bilder werden so schnell nicht verschwinden. Nicht aus den Köpfen der Zuschauer. Nicht aus den Köpfen der Athleten. Nicht aus den Köpfen der Organisatoren.

Die Bilder von Georg Streitberger. Von Hannes Reichelt. Von Aksel Svindal. Wie sie über die Hausbergkante geflogen kommen und zur Kurve in die eigentlich schwierigste Passage dieser spektakulären Abfahrt von Kitzbühel ansetzen wollen: in die Traverse kurz vor dem Zielschuss. Wie es sie dann in der Kompression zusammenstaucht, alle genau gleich. Wie sie alle in die Sicherheitsnetze geschleudert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.