Zum Hauptinhalt springen

«Im Wettkampf rede ich mit mir»

Dario Cologna spricht von seinen weniger bekannten Seiten. Und gibt zu, dass er mit WM-Gold rechnet.

«Ich denke meist an kleine Alltagsdinge, banale Sachen», erzählt Cologna aus seinem Wettkampfleben. Foto: AFP
«Ich denke meist an kleine Alltagsdinge, banale Sachen», erzählt Cologna aus seinem Wettkampfleben. Foto: AFP

Wann merken Sie an einem Wettkampftag: Heute stimmt die Form?

Oft erst während des Rennens. Manchmal fühle ich mich beim Aufwärmen noch ein bisschen müde – und stelle dann während des Einsatzes fest: Meine Beine fühlen sich gut an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.