Zum Hauptinhalt springen

Lara Gut bangt um Start in der WM-Abfahrt

Die Tessinerin hat sich bei ihrem Sturz in der Super-Kombination eine Zerrung des Innenbandes am linken Kniegelenk zugezogen. Ob sie am Sonntag in der Spezialabfahrt starten kann, steht in den Sternen.

Alexander Kühn
Die Schweizer Medaillenhoffnung landet hart auf der vereisten Piste.
Die Schweizer Medaillenhoffnung landet hart auf der vereisten Piste.
Reuters
...und gibt Entwarnung.
...und gibt Entwarnung.
Reuters
Die Enttäuschung steht ihr ins Gesicht geschrieben.
Die Enttäuschung steht ihr ins Gesicht geschrieben.
Reuters
Lara Gut wird gestützt.
Lara Gut wird gestützt.
Keystone
Das Podest mit Tina Maze, Anna Fenninger und Anja Pärson (v. l.).
Das Podest mit Tina Maze, Anna Fenninger und Anja Pärson (v. l.).
Keystone
Die Freude der neuen Weltmeisterin.
Die Freude der neuen Weltmeisterin.
Keystone
Pärson steht zum elften Mal auf dem WM-Podest.
Pärson steht zum elften Mal auf dem WM-Podest.
Keystone
Denise Feierabend vergibt ihre kleine Medaillenchance und wird Sechste.
Denise Feierabend vergibt ihre kleine Medaillenchance und wird Sechste.
Keystone
1 / 10

Der Freitag war für Lara Gut ein überaus aufregender Tag. In der Kombinations-Abfahrt fuhr sie trotz eines Streckenpostens, der die gelbe Flagge schwenkte, eine starke Zeit. Am Nachmittag schied sie im Slalom nach einer starken Fahrt unglücklich aus und überschlug sich dabei zweimal. Den Zielraum verliess sie, ohne dem Schweizer Fernsehen das gewünschte Interview zu geben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen