Zum Hauptinhalt springen

«Mir bleibt nur die Attacke»

Dario Cologna verliert im Skatingsprint von Tschierv als 14. viel Zeit auf seine Hauptgegner der Tour de Ski.

Dario Cologna läuft nach dem frühen Aus im Sprint in der der Tour de Ski einem Rückstand hinterher. Foto: GEPA
Dario Cologna läuft nach dem frühen Aus im Sprint in der der Tour de Ski einem Rückstand hinterher. Foto: GEPA

Als Dario Cologna in die Ironie abglitt, war klar: Es steht schlecht um ihn. ­Gerade war er im Skatingsprint von Tschierv im Viertelfinal ausgeschieden und 14. geworden, da witzelte er: «Jetzt habe ich immerhin auf der Autofahrt zur nächsten Etappe ein bisschen Vorsprung.» Seine Aussage stimmte, denn seine härtesten Widersacher auf den ­Gesamtsieg dieser 9. Tour de Ski taten ihm keineswegs den Gefallen, wie er früh auszuscheiden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.