Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Feuz und die Erlösung nach vier Jahren

Sieg! Beat Feuz legte beim Weltcupfinale in St. Moritz die schnellste Fahrt hin und war am Ende acht Hundertstel schneller als der Amerikaner Steven Nyman.
Es war für den 29-jährigen Emmentaler der erste Sieg seit März 2012: Damals hatte er in Kvitfjell einen Super-G gewonnen. Insgesamt ist es der sechste Weltcupsieg für den Kugelblitz.
Der 33-jährige Fill ist der erste Italiener überhaupt, der in der Königsdisziplin die kleine Kristallkugel gewinnt.
1 / 5

Fill gewann Abfahrtsweltcup