Olympia-Stimmung am Hauptbahnhof

Zürich begrüsst die olympische Flamme der Jugend-Winterspiele in Lausanne 2020.

Viele Pendler bestaunten am Zürcher Hauptbahnhof die Olympia-Zeremonie.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Donnerstagabend wurde die olympische Flamme für die Jugendspiele 2020 am Hauptbahnhof in Zürich entzündet. Seit 1948 in St. Moritz fand in der Schweiz kein olympisches Event mehr statt.

Botschafterinnen der Jugend-Winterspiele 2020 sind die ehemalige Skirennfahrerin Dominique Gisin und Ex-Eiskunstläuferin Sarah Meier. Die olympischen Jugendspiele werden in Lausanne ausgetragen und finden vom 9. bis 22. Januar statt. (boq)

Erstellt: 31.10.2019, 23:01 Uhr

Artikel zum Thema

Sensation zum Weltcupauftakt

Alice Robinson gewinnt zum Saison-Aufktakt den Riesenslalom in Sölden vor Mikaela Shiffrin. Lara Gut-Behrami und Michelle Gisin fahren in die Top Ten. Mehr...

Pinturault siegt – Caviezel in den Top 10

Der Franzose gewinnt den Riesenslalom in Sölden, Marco Odermatt rutscht weg und landet auf Platz 13. Caviezel wird als bester Schweizer Neunter. Mehr...

Badboy gegen Schönfahrer

In Sölden wird Marcel Hirschers Nachfolger gesucht. Es gibt zwei Favoriten – und Schweizer, die lauern. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Einmal flachlegen, bitte

Mamablog «Spiel mir das Lied vom Trotz»

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Weisse Pracht: Schneebedeckte Chalet-Dächer in Bellwald. (18. November 2019)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...