Zum Hauptinhalt springen

Perfekt, endlich

Bei der 5. Olympiateilnahme holte Aljona Savchenko endlich Gold. Ab heute beehrt sie mit Paarlauf-Partner Bruno Massot Art on Ice im Zürcher Hallenstadion.

Wie lässt man Schweres leicht aussehen? Die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot machen es vor. Foto: Getty Images
Wie lässt man Schweres leicht aussehen? Die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot machen es vor. Foto: Getty Images

An den Moment, als in der Ice Arena in Gangneung alles vorbei war, kann sie sich nicht erinnern. Als die langen viereinhalb Minuten der Kür vorbei waren, sank Aljona Savchenko aufs Eis, ihr Paarlauf-Partner Bruno Massot ebenso, und da lagen sie dann, erschöpft.

Jetzt sitzt die Deutsche in den Katakomben des Hallenstadions auf einem kleinen weissen Sofa in einer düsteren Ecke, strahlt und sagt: «Ich weiss es nicht mehr, die Emotionen waren so stark, alles ist weg.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.