Zum Hauptinhalt springen

Privatchauffeur gegen Trockenfleisch

Vor der heutigen 5. Etappe in der Tour de Ski trennen Dario Cologna und Peter Northug nur 1,1 Sekunden. Weil im Fight um den Gesamtsieg Kleinigkeiten mitentscheiden, loten sie jedes Detail aus.

Nur durch 1,1 Sekunden voneinander getrennt: Dario Cologna (links) und Petter Northug lassen sich nicht mehr aus den Augen.
Nur durch 1,1 Sekunden voneinander getrennt: Dario Cologna (links) und Petter Northug lassen sich nicht mehr aus den Augen.
Reuters

Dario Cologna und Petter Northug haben nur Augen füreinander. Wie ein frisch verliebtes Paar können sie sich während der Rennen kaum aneinander sattsehen. Das führte über Neujahr zum Problem. Da im Sprintfinal von Oberstdorf am Samstag der Schweizer im Windschatten des Norwegers lief, kam auch er zum Stillstand, als sich Northug im letzten Aufstieg selber zu Fall brachte. Die Podestränge waren damit für beide weg, dafür rang Cologna seinen Antipoden erstmals seit vielen Monaten in einem Sprint nieder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.