So feierten 35'000 Fans den Lauberhorn-König

Nicht nur die Fahrt von Beat Feuz war in Wengen Extraklasse, auch die Zuschauer waren es.

Am Hundschopf herrschte Volksfestatmosphäre. Video: Fabian Sangines.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

35'000 Schaulustige waren ans Lauberhorn gekommen, um den ersten Schweizer Sieg seit Patrick Küng vor vier Jahren zu sehen. Und sie wurden nicht enttäuscht: Beat Feuz stellte mit der Nummer 1 eine Zeit auf, an der sich sämtliche Fahrer nach ihm die Zähne ausbissen. Entsprechend ausgelassen war die Stimmung. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 13.01.2018, 16:03 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Beruf + Berufung Ihr Büro ist die Welt

History Reloaded Die ewige Suche nach der verschollenen Insel

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...