Zum Hauptinhalt springen

«Solche Augenblicke sind sehr kurz»

Nach einer langen Nacht spricht Patrick Küng über seinen Sieg am Lauberhorn, Tränen mit dem Vater und darüber, warum er den Erfolg einem Notizbuch zu verdanken hat.

Der Tag nach dem grossen Triumph am Lauberhorn: Abfahrtssieger Patrick Küng stellt sich am Sonntagmorgen den Medien.
Der Tag nach dem grossen Triumph am Lauberhorn: Abfahrtssieger Patrick Küng stellt sich am Sonntagmorgen den Medien.
Dieter Seger
Jubel, Trubel, Heiterkeit bei der Siegerehrung in Wengen.
Jubel, Trubel, Heiterkeit bei der Siegerehrung in Wengen.
Keystone
Pechvogel: Carlo Janka verlor nach guter Fahrt einen Ski, erntete im Ziel aber viel Applaus.
Pechvogel: Carlo Janka verlor nach guter Fahrt einen Ski, erntete im Ziel aber viel Applaus.
AFP
1 / 15

«Bitte noch fröhlicher», fordert der Fotograf freundlich, aber bestimmt. Patrick Küng gibt sich alle Mühe, sein Siegerlächeln auch einen Tag nach seinem Triumph so breit wie möglich aussehen zu lassen. «Zeig mal», sagt Küng und will wissen, ob das Foto auch gelungen ist. Seine Zweifel sind nach den Festlichkeiten nicht unbegründet. «Ich habe schon ein bisschen gefeiert. So wie man mich kennt», sagt Küng und zwinkert mit den Augen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.