Zum Hauptinhalt springen

Sorgen um Beat Feuz

Der Emmentaler Beat Feuz musste sein Comeback auf Schnee abbrechen.

Beat Feuz musste sein Training abbrechen.
Beat Feuz musste sein Training abbrechen.
Keystone

Der Schangnauer leidet noch immer unter den Nachwirkungen seiner im Frühjahr erlittenen Operation. Feuz stand am Montag in Zermatt erstmals wieder auf den Ski, nachdem er sich Ende März im linken Knie einen Knochenabriss hatte fixieren lassen. Der Test verlief aber nicht wunschgemäss. Beim freien Fahren stellte sich heraus, dass das operierte Knie noch etwas gereizt ist. Grössere Belastungen waren mit Schmerzen verbunden, weshalb der 25-Jährige wieder nach Hause reiste und das Knie vorsichtshalber genauer untersuchen liess.

Wie die ersten Abklärungen ergaben, hindern Feuz Restbeschwerden von der Operation am Skifahren. In den kommenden Tagen wird das Knie nun weiter therapiert und geschont. Ein neuerlicher Versuch auf Schnee sollte für den fünffachen Weltcupsieger in der nächsten Woche möglich sein.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch