Zum Hauptinhalt springen

Spätfolgen einer Verletzung

Dario Cologna rutscht an der Tour de Ski auf Platz 7 ab. Warum sein Schwächeln auch im Gold von Sotschi begründet ist.

Dario Cologna ist nur noch als Verfolger unterwegs. Foto: Alessandro Garofalo (Reuters)
Dario Cologna ist nur noch als Verfolger unterwegs. Foto: Alessandro Garofalo (Reuters)

Als Sportfreund neigt man im Erfolg zum Kurzblick – und der besagte nach dem Triumph von Dario Cologna zum Auftakt dieser 9. Tour de Ski: Der Bündner zählt wieder zu den Favoriten. Er kann siegen! Vergessen war damit in Nullkommanichts, dass er sich zu Beginn der Saison nach einem Trainingsrückstand schwergetan hatte. Aber eben: Es ist im Spitzensport wie beim Essen: Der Hunger nach Erfolgen kommt mit dem Siegen. Vier Etappen später weiss man, diese Hoffnung war trügerisch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.