Zum Hauptinhalt springen

Swiss-Ski sucht die Kontinuität

Die Schweizer Skifahrer haben wieder einen neuen Chef.

Kehrt nach erfolgreichen Jahren mit den schwedischen und deutschen Frauenteams in die Schweiz zurück: Thomas Stauffer.
Kehrt nach erfolgreichen Jahren mit den schwedischen und deutschen Frauenteams in die Schweiz zurück: Thomas Stauffer.
Keystone

Das alpine Schweizer Männerteam kommt nicht zur Ruhe. Alles schien geklärt in Bezug auf die Zusammensetzung des Betreuerteams, und nun geht Walter Hlebayna, der Cheftrainer. Es ist ein überraschender Entscheid, nichts hatte darauf hingedeutet. Immerhin ist der Nachfolger bereits bekannt: Der Berner Thomas Stauffer kehrt nach erfolgreichen Jahren beim schwedischen und deutschen Frauenteam in die Heimat zurück. Mit ihm wurde ein ruhiger, routinierter Organisator geholt, bei dem man allerdings zuletzt beim Deutschen Skiverband auch mal deutliche Worte und harte Entscheide vermisst hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.