Video – Das sagt Beat Feuz über seinen fantastischen Lauf

Beat Feuz hat auf dem Lauberhorn mit der Startnummer 1 eine praktisch unerreichbare Zeit hingelegt.

«Fünf Sekunden schneller als im ersten Training»: Beat Feuz hofft auf einen Podestplatz. Quelle: SRF

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erstellt: 13.01.2018, 13:15 Uhr

Artikel zum Thema

Beat Feuz gewinnt die Lauberhorn-Abfahrt

Nach 2012 gewinnt Beat Feuz den Abfahrtsklassiker im Berner Oberland zum zweiten Mal. Er setzt sich vor Aksel Svindal und Matthias Mayer durch. Mehr...

Die heiklen Stellen der Lauberhorn-Abfahrt

Video Die Schlüsselpositionen der Lauberhorn-Abfahrt mit dem Kommentar von Skilegende Marco Büchel. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Frühlingserwachen

Tingler Alles muss raus

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Künstliche Intelligenz: Der deutsche Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov wird an der «Hannover Messe» vom Tischtennisroboter «Forpheus» gefordert. (22. April 2018)
(Bild: Fabian Bimmer) Mehr...