Vonn unter Tränen: «Ich werde es vermissen»

Während der Verleihung der Laureus Sports Awards hält Lindsey Vonn eine emotionale Abschiedsrede und fällt mit ihrem Outfit auf.

Emotionaler Moment: Lindsey Vonn bricht bei den Laureus Sports Awards in Tränen aus. (Video: Laureus World Sports Awards via Twitter)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Montagabend wurden in Monaco die besten Sportler des Jahres mit den Laureus-Auszeichnungen geehrt. Der Spirit of Sport Award ging an Lindsey Vonn. Die US-Amerikanerin hatte sich vor der Ski-WM in Are entschieden, ihre erfolgreiche Karriere nach den Wettkämpfen in Schweden zu beenden. In der Abfahrt holte sie hinter Weltmeisterin Ilka Stuhec und der Schweizerin Corinne Suter die Bronze-Medaille und verabschiedete sich danach unter Tränen aus dem Ski-Zirkus.

Auch in Monaco vergoss die 34-Jährige bei der Entgegennahme ihrer Auszeichnung wieder Tränen. «Ich habe mir eigentlich vorgenommen, nicht mehr zu weinen», sagte Vonn, doch die Standing Ovations hatten sie offenbar sehr bewegt. Die Abfahrts-Olympiasiegerin von 2010 betonte, wie geehrt sie sich fühle. «Der Sport verändert Menschen», hielt die Ski-Queen fest, die in ihrer Laufbahn 82 Weltcup-Siege herausgefahren hatte. Abschliessend bedankte sich Vonn für den ihr entgegengebrachten Respekt und verabschiedete sich mit: «Ich werde es vermissen.»

Nicht nur ihre emotionale Rede, sondern auch ihr weisses Outfit – wie es sich für eine Ski-Queen gehört – sorgte für Gesprächsstoff. Und natürlich fand Vonn nach ihrer tränenreichen Dankesrede schnell wieder zum Lachen zurück. Zumal sie im Verlauf der Gala in die Showeinlage von Magier Julius Dein eingebaut und von dessen Zaubertricks entzückt wurde.

(ddu)

Erstellt: 19.02.2019, 08:25 Uhr

Artikel zum Thema

Und plötzlich ruft Roger Federer an

Video Lindsey Vonn und Aksel Svindal verabschieden sich vom Ski-Zirkus. Für die Amerikanerin gibts eine Überraschung. Mehr...

«Perfekter Abschluss» für die Ski-Queen

Video Lindsey Vonn holt im letzten Rennen ihrer Karriere Abfahrtsbronze an der WM in Are. Sie nahm sich ein Vorbild an Aksel Svindal. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Klimawand: Andres Petreselli bemalt in San Francisco eine Hausfassade mit einem Porträt von Greta Thunberg. (8. November 2019)
(Bild: Ben Margot) Mehr...