ZSC Lions verpflichten Denis Hollenstein

Denis Hollenstein verlässt den EHC Kloten per Ende Saison 2017/18 und stösst zu den ZSC Lions. Damit werden wochenlange Spekulationen beendet.

99 Tore sowie 175 Assists: Denis Hollenstein, hier während dem Eishockey-Meisterschaftsspiel zwischen dem EHC Kloten und dem SC Bern. (19. November 2017)

99 Tore sowie 175 Assists: Denis Hollenstein, hier während dem Eishockey-Meisterschaftsspiel zwischen dem EHC Kloten und dem SC Bern. (19. November 2017) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Captain Denis Hollenstein (28) wechselt auf die nächste Saison hin von den Kloten zu den ZSC Lions. Der WM-Silbermedaillengewinner von 2013 erhält einen Fünfjahresvertrag. Die beiden Zürcher Clubs beendeten damit wochenlange Spekulationen. Hollenstein bestritt bisher 378 Partien in der höchsten Schweizer Spielklasse. Dabei gelangen dem Flügel 99 Tore sowie 175 Assists.

ZSC-Sportchef Sven Leuenberger sieht in Denis Hollenstein einen der besten Zweiwegstürmer der Liga über die letzten Jahre. «Wir werden von ihm Leadership erhalten», so Leuenberger. 2010/2011 debütierte der 1,83 Meter grosse und 89 Kilogramm schwere Stürmer in der Schweizer Nationalmannschaft. Ab 2012 nahm Hollenstein jedes Jahr an der Weltmeisterschaft teil – 2013 gewann er die WM – Silbermedaille.

Kloten meldet derweil die Verpflichtung von Nationalverteidiger Timo Helbling. Der 36-jährige Spieler des EV Zug hatte bereits 2016 bei Kloten unterschrieben, war dann aber aus Budgetgründen den Zentralschweizern überlassen worden. (kaf/sda)

Erstellt: 27.11.2017, 10:12 Uhr

Artikel zum Thema

Klotens Captain bringt Unruhe

Noch am Wochenende bestritt er es, nun soll Denis Hollenstein aber doch zum ZSC wechseln. Weil es für die Bekanntgabe keinen guten Zeitpunkt gibt, sind die Gerüchte durchaus glaubhaft. Mehr...

Der Top-Skorer will nicht zum ZSC

Mit dem 1:2 gegen Bern bleibt Kloten abgeschlagen Letzter. Dafür will Captain Hollenstein beim EHC bleiben. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Never Mind the Markets Sollen Zentralbanken Klimapolitik betreiben?

Von Kopf bis Fuss Schon wieder eine Blasenentzündung?

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

In einem Tempel in Indonesien werden Laternen für die bevorstehenden Feierlichkeiten zum neuen Jahr aufgestellt. Das Mondschein-Neujahr, in China auch als Frühlingsfest bekannt, fällt auf den 25. Januar 2020 und markiert den Beginn des Jahres der Ratte. (23. Januar 2020)
(Bild: Fully Handoko) Mehr...