Zum Hauptinhalt springen

YB gegen St. Gallen das Duell der ersten Sieger

In der 2. Runde der Axpo Super League kommt es in Bern zwischen den Young Boys und St. Gallen zum ersten "Spitzenkampf" der noch jungen Saison.

Für die Musik in der Partie der beiden siegreichen Mannschaften aus der Startrunde werden wohl vor allem die St. Galler Supporter sorgen. Der Sektor D im Stade de Suisse, den normalerweise die YB-Fans einnehmen, ist nach dem Zwischenfall vom 23. April (Wurfgegenstand an den Kopf von Schiedsrichter Laperrière) für das erste Heimspiel gesperrt worden.

Im zweiten Spiel vom Samstag trifft neuchâtel Xamax auf den FC Zürich. Die Neuenburger Bilanz gegen den FCZ seit der Saison 2004/05 ist miserabel: In 14 Spielen resultierten ein einziger Sieg (im März 2008) und nur zwei Remis. Die letzten fünf Partien gewann Zürich allesamt, drei Mal in Folge ohne Gegentor.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch