Zum Hauptinhalt springen

Young Boys warten seit Jahren auf Sieg in Thun

Den Young Boys bietet sich die Chance, heute endlich wieder einmal ein Kantonsderby in Thun zu gewinnen. Der letzte Sieg im Berner Oberland ist schon Jahre her.

Das Berner Kantonsderby zwischen YB und Thun ist meistens eine brüderliche Sache. Fünf der letzten sechs Duelle endeten mit einem Remis. Zuletzt gewann YB im Stade de Suisse nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 - dank Doppeltorschütze Yuya Kubo.

Auf einen Sieg in Thun warten die Stadtberner aber schon einige Zeit. Letztmals gelang dieses Kunststück Ende März 2008. Immerhin hat YB seit sechs Runden nicht mehr verloren und reist mit dem nötigen Selbstvertrauen ins Oberland.

Luzern will sich gegen Aufsteiger Aarau revanchieren für die 2:4-Pleite im "Hinspiel". Aarau hatte damals für seine vier Tore lediglich 23 Minuten benötigt. Die Aargauer warten zwar seit vier Spielen auf einen Sieg, stellen aber mit 25 Toren die drittbeste Offensive der Liga hinter Basel und YB. Das dürfte ihnen bei der miserablen Auswärts-Bilanz gegen Luzern zugute kommen. Die letzten fünf Duelle verlor der FCA in Luzern allesamt zu Null; der letzte Sieg ist schon über 10 Jahre her.

St. Gallen möchte mit einem Heimerfolg gegen Sion den Anschluss an die Spitzengruppe wahren. Viele Ostschweizer laufen aber auf dem Zahnfleisch. Trainer Jeff Saibene beklagt sechs Verletzte und fünf Fragliche. Dass den St. Gallern oft die Puste ausgeht, belegt die Statistik: 12 der 16 bisherigen Gegentore kassierten die Ostschweizer in der zweiten Halbzeit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch