Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Heimschlappe zum Auftakt

Zum Auftakt der neuen Eishockey-Saison musste sich Champions-League-Sieger ZSC Lionsim Hallenstadion dem Titelverteidiger HC Davos mit 3:5 geschlagen geben.

Bis auf Ambri-Piotta, das im Tessiner Derby Lugano mit 6:3 bezwang, brachte die erste Runde in der National League A den Heimteams kein Glück. Fribourg-Gottéron unterlag dem SC Bern mit 1:4, die Kloten Flyers unterlagen den Rapperswil-Jona Lakers mit 1:3, Biel verlor gegen Genève-Servette ebenfalls 1:3 und die SCL Tigers kassierten gegen den EV Zug eine 4:5-Niederlage.

Resultate/Torschützen.

ZSC Lions - Davos 3:5 (1:1, 1:2, 1:2). - Tore: 6. Widing 0:1. 8. Pittis 1:1. 25. Widing 1:2. 30. Gardner 2:2. 35. Marha 2:3. 47. Bastl 3:3. 59. Widing 3:4. 60. Taticek 3:5.

Fribourg - Bern 1:4 (0:1, 0:0, 1:2). - Tore: 1. Bartecko 0:1. 47. Roche 0:2. 49. Berger 0:3. 52. Casutt 1:3. 60. Bartecko 1:4.

Kloten Flyers - Rapperswil-Jona Lakers 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). - Tore: 1. Wick 1:0. 11. Berglund 1:1. 37. Reuille 1:2. 52. Friedli 1:3.

Biel - Genève-Servette 1:3 (0:1, 0:2, 1:0). - Tore: 8. Mercier 0:1. 29. Kolnik 0:2. 36. Salmelainen 0:3. 44. Brown 1:3.

SCL Tigers - Zug 4:5 (1:3, 2:0, 1:2). - Tore: 1. Holden 0:1. 7. Sutter1:1. 13. Brunner 1:2. 17. McTavish 1:3. 29. Setzinger 2:3. 36. Haas 3:3. 43. Holden 3:4. 47. Setzinger 4:4. 50. Holden 4:5.

Ambrì-Piotta - Lugano 5:3 (2:2, 0:0, 3:1). - Tore: 2. Hamilton 0:1. 3. Duca 1:1. 10. Vauclair 1:2. 20. Law 2:2. Lemm 2:3. 50. Kobach 3:3. 56. Duca 4:3. 59. Westrum 5:3.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch