Zum Hauptinhalt springen

Zwei Rückkehrer im Krueger-Team

Eishockey-Nationaltrainer Ralph Krueger hat für den letzten Zusammenzug vor den Olympischen Spielen vom 14. bis 20. Dezember mit drei Testländerspielen insgesamt 22 Spieler aufgeboten.

Mit Steve Hirschi (Lugano) und Martin Höhener (Servette) kehrt ein Duo mit Olympia-Erfahrung ins Nationalteam zurück. Die beiden Verteidiger geben nach langen, verletzungsbedingten Ausfällen ihr Nationalmannschafts-Comeback. Die Schweiz spielt am Dienstag, 15. Dezember, in Pruntrut gegen Frankreich; es ist das letzte Spiel auf Schweizer Boden vor Vancouver 2010. Im Anschluss folgen zwei Auswärtsspiele gegen Weissrussland und die Slowakei in Spisska Nova Ves (Slk, 18. und 19. Dezember). Die Mannschaft reist am Sonntag, 20. Dezember 2009 zurück in die Schweiz.

Nationalmannschafts-Aufgebot für Dezember-Break (14. bis 20. Dezember 2009). Torhüter (2): Daniel Manzato (Rapperswil-Jona Lakers), Tobias Stephan (Genève-Servette). -- Verteidiger (8): Eric Blum (SCL Tigers), Rafael Diaz (Zug), Patrick Von Gunten, Félicien Du Bois (beide Kloten Flyers), Philippe Furrer, Beat Gerber (beide Bern), Steve Hirschi (Lugano), Martin Höhener (Genève-Servette). -- Stürmer (12): Patrik Bärtschi, Thibaut Monnet, Ryan Gardner (alle ZSC Lions), Matthias Bieber (SCL Tigers), Hnat Domenichelli, Romano Lemm, Raffaele Sannitz, Kevin Romy (alle Lugano), Sandy Jeannin und Julien Sprunger (beide Fribourg-Gottéron), Paul Savary (Genéve-Servette), Roman Wick (Kloten Flyers).

Länderspiele (3). Dienstag, 15. Dezember. In Pruntrut (19.30 Uhr): Schweiz - Frankreich. -- Freitag, 18. Dezember. In Spisska Nova Ves (17.00 Uhr): Schweiz - Weissrussland. -- Samstag, 19. Dezember. In Spisska Nova Ves (17.00 Uhr): Schweiz - Slowakei.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch