Zum Hauptinhalt springen

Filippo Leuteneggers «kleine Geste»Sportamt öffnet Zürcher Badis früher als geplant

Wegen der grossen Nachfrage werden die Badi Utoquai und das Freibad Seebach schon in den nächsten Wochen geöffnet.

Bereits 2019 hat das Sportamt das Seebad Utoquai früher als geplant geöffnet. Heuer werden Badegäste noch früher reingelassen.
Bereits 2019 hat das Sportamt das Seebad Utoquai früher als geplant geöffnet. Heuer werden Badegäste noch früher reingelassen.
Foto: Raisa Durandi

Das dürfte viele Zürcherinnen und Zürcher freuen, die es nach draussen zieht: Bereits am Samstag in einer Woche, also am 10. April, wird die Badi Utoquai geöffnet. Dies eine Woche früher als ursprünglich geplant – und obwohl im unteren Zürichsee erst etwa 9 Grad Celsius gemessen werden. Etwas höher dürfte die Wassertemperatur im Freibad Seebach sein. Diese Badi wird am 17. April geöffnet – sogar zwei Wochen früher als ursprünglich geplant.

Diese Informationen bestätigt der zuständige Stadtrat Filippo Leutenegger auf Anfrage: «In dieser schwierigen Corona-Zeit ist das eine kleine Geste, um der Bevölkerung Mut zu machen.» Die aktuell geltenden Schutzkonzepte würden in den Badis umgesetzt, sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.