Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zur «Deville»-KontroverseSRF darf Satire nicht zur Meinungsmache verkommen lassen

«Wenn der Lobbyist zweimal klingelt» – Late-Night-Host Dominic Deville als Lobbyist Glen in seiner jüngsten Sendung.

«Unterirdisch schlecht, unintelligent, humorlos, derb.»

SVP-Nationalrat Gregor Rutz über «Deville»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.