Zum Hauptinhalt springen

Ausbildungsbeiträge bis 45Stadt finanziert Ausbildungen grosszügiger

Die Stadt Zürich bezahlt mehr für lebenslanges Lernen. Sie überbrückt damit finanzielle Lücken des Kantons. Und sie peilt eine Pionierleistung an.

Ältere Erwerbstätige mit niedrigen Qualifikationen sollen in der Stadt Zürich künftig bei ganzen Ausbildungen finanziell unterstützt werden.
Ältere Erwerbstätige mit niedrigen Qualifikationen sollen in der Stadt Zürich künftig bei ganzen Ausbildungen finanziell unterstützt werden.
Foto: Keystone

Der Arbeitsmarkt verändert sich, Existenzen sind gefährdet. Um diese zu sichern, gibt es für Raphael Golta, Sozialvorsteher der Stadt Zürich, ein Kernstück: Bildung. Er stellt am Mittwochabend im Stadtzürcher Parlament die rhetorische Frage: «Wie finanziert man für jede Bürgerin und jeden Bürger Qualifikation, die auf die Zukunft ausgerichtet ist?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.