Zum Hauptinhalt springen

Zürich gewährt Corona-HilfeStadt reduziert Restaurants und Läden die Miete

Erleichterung für von der Krise gebeutelte Gewerbetreibende in städtischen Liegenschaften: Sie zahlen weniger Miete. Wenn sie die Bedingungen erfüllen.

Liliane Minor
Restaurant Fischer's Fritz und Camping in Zürich: Beide sind wegen der Corona-Krise geschlossen.
Restaurant Fischer's Fritz und Camping in Zürich: Beide sind wegen der Corona-Krise geschlossen.
Foto: Georgia Müller

Die Stadt Zürich will Gastronomen und Gewerbetreibenden entgegenkommen, deren Läden wegen der Corona-Pandemie von den Behörden geschlossen worden sind. Schon vergangene Woche beschloss sie einen Aufschub der Mietzinse für die kommenden drei Monate, nun doppelt die Stadt nach: Sie reduziert die Mieten der betroffenen Gewerbler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen