Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Julia WeberStarke, mutige Männer mit Kindern

Ein junger Mann mit Muskeln, gefährlicher Tätowierung und Kinderwagen ist heute in Zürich keine Seltenheit mehr, wie unsere Kolumnistin am Albisriederplatz beobachtet.

Für so was hätte ihm der Mut gefehlt, sagt ein Mann, neben mir vor dem Café Bauer am Albisriederplatz sitzend. Dabei hätten sie doch schon immer so weiche, die weichsten Pflaumenwangen der Welt gehabt, sagt er, und sie krabbelten schön ziellos in ihrem Dasein herum, das habe ihm schon immer gefallen, sagt er, und heimlich habe er sich dann und wann zum Kind seiner Schwester auf den Teppich gelegt und seinen klobigen Finger an die feinste Nase des Kindes gehalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.