Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Jean-Michel Jarre«Stereo ist ein Betrug»

Jean-Michel Jarre hat mit «Amazônia» den Soundtrack zu einer Fotoausstellung komponiert.
Jarre bei seinem Auftritt am Montreux Jazz Festival im Juli 2016.

«Am Ende hatten sich hinter mir zwei riesige Haufen Gras angesammelt.»

23 Kommentare
Sortieren nach:
    Tom

    Eigenartige Sicht auf den Stereo-Effekt. Eine wichtige Stereo-Komponente sind die beiden Ohren, die 15-20 cm auseinanderliegen und es uns ermöglichen, den mono zwitschernden Vogel räumlich zu orten. Deshalb kann man bei guten klassischen Stereoaufnahmen die räumliche Aufstellung des Orchesters akustisch wahrnehmen. Von Betrug keine Spur.